Werden Sie Sponsor oder Partner?

Gepostet am 18 Juli 2019

Sind Sie Liebhaber von De Alde Feanen? Und möchten Sie einen Beitrag zum Erhalt, der Pflege, Weiterentwicklung des Nationalparks und beispielsweise edukativen Projekten leisten? Spenden Sie!  Für 10 Euro pro Jahr helfen Sie, die Zukunft des Parks zu sichern!

Sind Sie Unternehmer? Dann können Sie Partner werden! Es gibt bereits Sponsoroptionen ab 500 Euro pro Jahr. Im Gegenzug erhalten Sie dafür Publizität, Netzwerktreffen und Zugang zu einem großen Netzwerk in De Alde Feanen.

partners Nationaal Park De Alde Feanen
Foto: Marcel van Kammen

Besucherzentrum geöffnet

Gepostet am 18 Juli 2019

Das Besucherzentrum ist vom 1. April bis 29. September täglich von 10:00–17:00 Uhr geöffnet. Andere Öffnungszeiten finden Sie auf: www.np-aldefeanen.nl

Beginnen Sie Ihren Besuch am Besucherzentrum

Das Besucherzentrum Nationalpark De Alde Feanen ist der ideale Ausgangspunkt für einen Besuch dieses wunderschönen Naturgebiets. Möchten Sie aktiv in die Natur ziehen? Am Schalter erhalten Sie Informationen zu Exkursionen, Kinderaktivitäten, Rucksackroute, Fahrrad-, Boots- und Wanderrouten. Für Kinder ist ein spezieller Aktivitäten- und Erlebnisgarten vorhanden. Innen finden Sie eine interaktive Ausstellung über das Gebiet.

Getroffen!

Besuchen Sie auch die Ausstellung „Geraakt!“ („Getroffen!“). Hier erfahren Sie alles über die außergewöhnliche Geschichte des letzten Flugs der Lancaster R5682 und ihrer Besatzung. Dieser englische Bomber stürzte im Zweiten Weltkrieg in De Alde Feanen ab. Der Besuch der Ausstellung
ist bis 2023 kostenlos.

Kunstwerk „Schwalbenhafen“ bringt neues Leben auf Mülldeponie

Am 5. September 1942 stürzte am Ufer der ehemaligen Mülldeponie Ald Dwinger die Lancaster R5682 ab. Im Andenken an die Opfer und aus Respekt vor den Hinterbliebenen wurde ein Denkmal entworfen. Der Schwalbenhafen („Zwaluwhaven“) symbolisiert die Rückkehr des Lebens an einen Ort, an dem sieben junge Männer für unsere Freiheit ihr Leben verloren.

Bootfahren in De Alde Feanen

Gepostet am 18 Juli 2019

Nationalpark De Alde Feanen besteht größtenteils aus Wasser. Vom Wasser aus erhalten Sie eine völlig andere Perspektive auf das Naturgebiet. Die Website www.np-aldefeanen.nl informiert Sie über alle Möglichkeiten, De Alde Feanen vom Wasser aus zu entdecken.

Diese Wasserroute führt entlang einer Reihe eindrucksvoller Orte in De Alde Feanen: das Denkmal für das abgestürzte Flugzeug aus dem Zweiten Weltkrieg,
das Häuschen des Einsiedlerpaares Sietse und Maaike und diverse Vogelbeobachtungshütten. Lassen Sie sich auf dieser Route Zeit. Sie werden überrascht sein, was Sie alles entdecken!

Bootsroute

1. Earnewâld

2. Strandfigur Otter

3. Fischpassage

4. Saiter Polder

5. Alde Dwinger

6. Denkmal Zweiter Weltkrieg

7. Vogelhütte Lytse Saiterpolder

8. Häuschen Einsiedlerpaar Sietse und Maaike

9. Feuchtwiesen Sietse-Maaike Sleat

10. Ferienwohnungen

11. Rânsleat Moorwald

12. Rânsleat Princenhof

13. Kop van Jacobi

14. Vogelhütte Kormorankolonie

15. Princedyk

16. Spinnenkop Folkertssleat

17. Polder Laban

18. Rêngerspôle

19. Wyldlannen

20. Naturentwicklung Swette de Burd

21. Lange Sâne

22. Grutte Krite

23. Aussichtsturm Romsicht

Vaarroute Alde Feanen

Radfahren rundum De Alde Feanen

Gepostet am 18 Juli 2019

Earnewâld ist ein schöner Ausgangspunkt für Radtouren im wasserreichen Gebiet rund um den Nationalpark De Alde Feanen. Unterwegs gibt es eine Menge zu sehen und zu erleben. Schweifen Sie durch gemütliche Dörfer oder durch die Natur, bei Rücken- oder Gegenwind, mit dem Drahtesel erleben Sie ein großes Abenteuer.

Fahrradknotenpunkte

Die Fahrradrouten auf diesen Seiten wurden auf der Grundlage der Fahrradknotenpunkte zusammengestellt. Diese Knotenpunktrouten bestehen aus nummerierten Knotenpunkten. Zwischen diesen Knotenpunkten verlaufen in beiden Richtungen ausgeschilderte Verbindungsrouten. An jedem Knotenpunkt steht ein Informationsschild mit Knotenpunktnummer und einer Übersicht des Fahrradroutennetzwerks in der Umgebung. Alle Routen können an jedem beliebigen Punkt gestartet werden.

Fahrradroute „Doortrappen“  58,9 km | 4 Fähren

Earnewâld, Grou, Akkrum, De Deelen, Tijnje, Nij Beets, Boornbergum, De Wilgen, Earnewâld

Diese Route bietet überwältigende Eindrücke. Sie radeln durch die wasserreiche Landschaft, die an sonnigen Tagen von Libellen und Schmetterlingen bevölkert wird, und hören den Gesang der Wiesen- und Wasservögel. Die Route führt Sie durch malerische Dorfkerne. Besuchen Sie in Nij Beets das Freiluftmuseum It Damshûs oder trinken Sie Kaffee in Grou.

Sie können für diese Route die Knotenpunkte in folgender Reihenfolge abfahren:

16, 14, 6, 30, 45, 46, 42, 63, 53, 54, 3, 89, 38, 78, 80, 94, 88, 64, 12, 6, 14, 16.

Route um 8,9 km verkürzen

Vom Knotenpunkt 94 aus fahren Sie direkt zur Nummer 12.

Fietsroute Trochtraapje alde feanen

Fahrradroute „Op de Trappers“  38 km

Earnewâld, Oudega, Opeinde, Sumar, Earnewâld

Diese Route führt Sie durch die Dörfer Sumar, Oudega und Opeinde sowie entlang verschiedener (kultur)historischer Denkmäler. In Sumar besuchen Sie die Getreidemühle De Hoop und radeln dann weiter zum Badesee De Leien. In Oudega erkunden Sie einige Denkmäler und Kunstwerke und kehren danach entlang der Wide zurück nach Earnewâld.

Sie können für diese Route die Knotenpunkte in folgender Reihenfolge abfahren:

16, 14, 52, 11, 95, 94, 82, 83, 85, 84 (danach direkt weiter zu 90 und nicht entlang 86 und 89, um das Aquädukt herum) 90, 91, 34, 35, 36, 38, 39 ,16.

Route um 2,6 km kürzen

Falls die Fähre in Betrieb ist, können Sie von der 38 auch direkt weiter zur Nummer 16.

Fietsroute Op e trapers alde feanen

Fahrradroute „Mooie dorpjes“  35,2 km | 3 Fähren

Earnewâld, Akkrum, Grou, Earnewâld

Nach zwei Überfahrten mit einer Fähre erreichen Sie Grou. Hier lassen Sei Ihr Fahrrad garantiert vorübergehend stehen, um einen Spaziergang durch den Hafen dieses lebhaften Wassersportdorfs zu machen. Im Zentrum können Sie außerdem in schönen Boutiquen einkaufen. Sie kehren über Akkrum nach Earnewâld zurück.

Sie können für diese Route die Knotenpunkte in folgender Reihenfolge abfahren:

16, 14, 6, 30, 45, 46, 42, 63, 44, 48*, 49, 12, 6, 16

*Fahren Sie hier links über die Brücke nach It Eilân bei Goaiingahúzen, um einen schönen Spaziergang zu machen.

Fietsroute Noflike doarpkes alde feanen

Rabobank Fahrradroute  35,8 km | 1 Fähre

Earnewâld, Oudega, Opeinde, Drachten, De Wilgen, Earnewâld

Drachten ist von der Einwohneranzahl her die zweitgrößte Stadt Frieslands. Hier ist immer etwas los, besonders im Bereich Kunst und Kultur. Sie radeln durch die Ländereien über Oudega und Opeinde zum Stadtkern von Drachten. Empfehlenswert ist hier ein Besuch des Museums DR8888.

Sie können für diese Route die Knotenpunkte in folgender Reihenfolge abfahren: 16, 39, 40, 52, 11, 95, 54, 58, 62, 64, 12, 6, 14 en 16.

rabobank fietsroute alde feanen

Rabobank unterstützt De Alde Feanen

Nationalpark De Alde Feanen erhält seit 2017 Unterstützung in der Form von Wissen, Netzwerk und finanziellen Mitteln von Rabobank Drachten Friesland Oost. So kann der Park sich in den Bereichen Bildung, Erholung und unternehmerische Zusammenarbeit weiterentwickeln. Das Spender- und Partnernetzwerk wurde mit Unterstützung der Rabobank Drachten Friesland Oost realisiert.

Fahrradroute „It Fryske Gea“
25,4 km | 4 Fähren

Earnewâld, Warten, Grou, Earnewâld

Die Fahrradroute „It Fryske Gea“ ist eine Route für echte Naturliebhaber. Sie radeln durch die üppige Natur und setzen unterwegs viermal mit einer Fähre über. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie Vögel wie den Löffler, den Kormoran und vielleicht sogar den Seeadler. Auch Rehe und Füchse leben in diesem Gebiet.

Sie können für diese Route die Knotenpunkte in folgender Reihenfolge abfahren:

16, 38, 36, 35, 33, 32, 31, 30, 06, 16.

Fietsroute It Fryske Gea alde feanen

Die 8 von Grou

Wenn Sie Fahrradfahren mögen, ist „De 8 van Grou“ genau das Richtige für Sie! Während dieser Fahrradtour, die 35–45 Kilometer misst, setzen Sie mehrmals mit einer Fähre über. Das macht diese Route zu einem einzigartigen Erlebnis! Sie fahren durch die abwechslungsreiche Landschaft, durch wunderschöne friesische Dörfer und genießen unterwegs die Weite Frieslands. Holen Sie sich diese tolle Route bei einer der Verkaufsstellen rundum De Alde Feanen. www.de8vangrou.nl

„Dichterspaad“

Sie suchen nach einer aktiven Kombination aus Kunst und Natur? Erleben Sie dann den besonderen „Dichterspaad“ bei Oudega per Rad oder zu Fuß. Unterwegs kommen Sie an 18 Gedichttafeln vorbei. Jede davon an wundervollen Standorten, an denen Sie garantiert gerne anhalten. Mit ihren Worten vermitteln Ihnen die Dichter die Schönheit des Gebietes. www.dichterspaad.nl

Fähre 2019

Gepostet am 18 Juli 2019

Informationen und Afahrtszeiten Fähre

• Grou Fähre Gastvrij Grou verkehrt zwischen Hellingshaven und Seinpôlle über die Rjochte Grou  |  Täglich von: 13. April bis
4. Juli 10:00–18:00 Uhr  |  5. Juli bis 1. September 10:00–22:00 Uhr |  2.–29. September 10:00–18:00 Uhr |  Tarif € 1,00.
Kinder unter 12 Jahre € 0,50

• Grou Fähre De Burd fährt über den Prinses-Margriet-Kanal nach De Burd  |  Ganzjährig  |  Mo.–Do.:
06:45–12:30 Uhr, 13:30–18:30 Uhr und 19:30–24:00 Uhr |  Mi. 06:45– 10:00 Uhr, 11:15–12:30 Uhr, 13:30–18:30 Uhr und 19:30–24:00 Uhr | 
Fr.: 06:45–12:30 Uhr, 13:30–18:30 Uhr und 19:30–02:00 Uhr |  Sa. 08:00–12:30 Uhr, 13:30–18:30 Uhr und 19:30–02:00 Uhr | 
So. und Feiertage: 08:00–12:30 Uhr, 13:30–18:30 Uhr und 19:30–24:00 Uhr |  Tarif: € 1,60

• Sitebuorren Fähre De Snoekcbears verkehrt zwischen De Burd und Sitebuorren auf De Grêft   |  Von: 13. April bis 29. September  |  Fahrzeiten: täglich von 10:00–18:00 Uhr  |  Tarif: € 1,00, Kinder unter 12 Jahre € 0,50

• Hooidammen Fähre De Grietman verkehrt zwischen De Veenhoop und De Hooidammen auf dem Wide Ie/Grietmansrak  | 
Von: 1. April bis 30. September  |  Fahrzeiten: täglich von 10:00–20:00 Uhr  |  Tarif: € 1,50

• Suwâld Zonnepont Schalkediep verkehrt zwischen Suwâld Richtung Garyp auf dem Prinses-Margriet-Kanal  |  Von: 19. April bis 29. September  |  Fahrzeiten: täglich von 10:00–18:00 Uhr  |  Tarif: € 1,00, An der Fähre ist ein Teekiosk

• Warten Zonnepont De Oerhaal verkehrt zwischen Warten en Earnewâld über den Prinses-Margriet-Kanal  |  Von: 19. April bis
29. September  |  Fahrzeiten: täglich von 10:00–18:00 Uhr  |  Tarif: € 1,00

• Earnewâld Fähre Hin & Wer fährt über It Wiid in Earnewâld  |  1. April bis 6. Juli: So.–Do. 10:00–18:00 Uhr, Fr. und Sa. 10:00–21:00 Uhr  |  7. Juli bis 27. Juli: So.–Do. 10:00–21:00 Uhr, Fr. und Sa. 10:00–23:00 Uhr  |  28. Juli bis 24. August: täglich 09:00–23:00 Uhr  |  25. August bis 29. August: So.–Do. 10:00–21:00 Uhr, Fr. und Sa. 10:00–23:00 Uhr  | 
30. August bis 31. Oktober: So.–Do. 10:00–18:00 Uhr, Fr. und Sa. 10:00–21:00 Uhr  |  Tarif: € 1,00

• Nije Skou Fähre Nije Skou fährt über It Deel, unweit von Akkrum  |  Täglich vom 1. April bis 15. Oktober  |  1.–30. April 10:00–18:00 Uhr  |  1. Mai bis 15. September 10:00–20:00 Uhr  |  16. September bis 15. Oktober 10:00–18:00 Uhr  | 
Tarif: € 1,00  |  An der Fähre ist ein Teekiosk

• Terherne Zonnepont Fähre Fietsa Versa verkehrt zwischen Terherne en De Sneekerhof auf dem Prinses-Margriet-Kanal  | 
Täglich vom 1. April bis 15. Oktober  |  1. April bis 31. Mai 10:00–18:00 Uhr  |  1. Juni bis 31. August 10:00–20:00 Uhr  | 
1. September bis 15. Oktober 10:00–18:00 Uhr  |  Tarif: € 1,50

• Nij Beets Fähre Jeltsje überquert die Nieuwe Vaart  |  Selbstbedienung, ganzjährig verfügbar

• Luinjeberd/Tjalleberd Fahrradfähre De Deelen überquert die Hooivaart  |  Selbstbedienung, ganzjährig verfügbar

• Wyns Fähre De Wynser Oerset überquert das Dokkumer Ee  |  Ab Ostern bis 1. Oktober jeden Sa. und So. von 10:30–18:30 Uhr  |  Vom 15. Mai bis 15. September werktags von 13:00–17:30 Uhr  |  Tarif: € 1,00. Kinder gratis

fietspont de grietman
Fietspont De Grietman bij Oudega. Foto: Marcel van Kammen

Auf Exkursion!

Gepostet am 18 Juli 2019

It Fryske Gea organisiert Aktivitäten für Jung und Alt. Die Aktivitäten reichen von Naturspaziergängen bis hin zu unserem geräuschlosen Sonnenboot, der „Blaustirns“. Im Sommer werden zusätzliche Aktivitäten für ein optimales Erlebnis im Gebiet organisiert.

Anmeldung: bis 15:00 Tag des Vortags der Exkursion auf www.np-aldefeanen.nl/kalender, telefonisch unter 0031 (0)511 539618 oder am Schalter des Besucherzentrums.
Startort: Wird nach der Anmeldung mitgeteilt. Hunden sind nicht bei der Exkursion erlaubt.

Spielregeln für Mensch und Natur

Gepostet am 18 Juli 2019

In De Alde Feanen finden Mensch und Natur beide ihren Platz. Das soll so bleiben! Aus diesem Grund gelten ein paar Spielregeln.

• Langsam fahren (max. 6 km/h) zum Schutz der Schilfufer

• Legen Sie nur bei den angezeigten Anlegestellen an

• Stören Sie die Vögel nicht und halten Sie Hunde angeleint

• Vermeiden Sie unnötigen Lärm

• Abfall gehört nicht in die Natur

• Vorsicht beim Hantieren mit Öl und Brennstoff, dies sind die Erzfeinde der Natur

• Gefährdete Gebiete sind nicht umsonst gesperrt

• Zelten ist toll, aber nur an den zulässigen Stellen

• Vermeiden Sie Waldbrände und machen Sie keine Lagerfeuer

hotel princenhof Earnewâld
Hotel Princenhof te Earnewald. Foto: Marcel van Kammen